Von der Idee bis zur Umsetzung

Das erste Vorbereitungstreffen fand am 13.03.2018 im Schützenhaus statt.

Teilnehmer waren die Vereine aus Kloster Oesede.

Schützenverein, Fidelio, Waldbühne, VFL, Heimatverein, Feuerwehr, Kirchenchor Cäcilia, Kolping, KFD und PGR.

Außerdem dabei das Kulturbüro der Stadt, die katholische Kirchengemeinde und die Werbegemeinschaft. Der Schützenverein hatte zum. Treffen eingeladen. Die Planung für die anstehende 850 Jahrfeier von Kloster Oesede im Jahr 2020 wurde besprochen. Möglichkeiten und offene Fragen zu einer Jubiläumsfeier waren:

  • Was soll der äußere Rahmen sein?
  • Wer beteiligt sich?
  • Was sollen Inhalte und Angebote sein?
  • Möglicher Zeitrahmen im Jahresverlauf
  • Für wen ist die 850 Jahrfeier? Wer feiert?
  • Was soll hängen bleiben? Was ist das Ziel?
  • Festakt, Festwoche, Festjahr?
  • Festschrift?
  • Eine oder mehrere Jubiläumsveranstaltungen?

Erst einmal brauchen wir einen Termin!

Eine frühzeitige Planung ist sinnvoll und wichtig. Es sollten sich möglichst alle Vereine/Gruppen beteiligen. Ein kleinerer Arbeitskreis aus dieser Runde soll das Festkonzept erarbeiten. Alle Vereine sollten 2-3 Personen benennen, die mitarbeiten. Das nächste Treffen ist für Dienstag 08.05.2018 in der Klosterpforte terminiert.


Ähnliche Einträge

850 Jahrfeier in Kloster Oesede: Vom Mittelalter in die Zukunft

Im Jahre 1170 gründete Graf Liudolf von Oesede das Benediktinerinnenkloster zu Oesede. Heute ist Kloster Oesede ein beliebter Wohn-, Kultur-, Sport- und Erholungsort in der Stadt Georgsmarienhütte, die 1970 entstand.

 

von Dr. Clemens Haskamp

Allgemein

850 Jahre Kloster Oesede im Blick

Georgsmarienhütte. Weitsichtig und vorausschauend geht man in Kloster Oesede das in zwei Jahren anstehende Jubiläum 850 Jahre Kloster Oesede an.

Entstanden ist der Ort aus dem Benediktinerinnenkloster, das die Grafen von Oesede Anfang des 12. Jahrhunderts gründeten und das erstmals 1170 urkundlich erwähnt wurde. Bei einem Planungstreffen in der Klosterpforte überlegten Vertreter von Vereinen, Verbänden und Kirchengemeinden, wie der Geburtstag 2020 angemessen gestaltet und gefeiert werden kann.